wissen

----- Warum leben wir? ------

WOHER KOMMEN WIR ? - WOZU LEBEN WIR ? - WOHIN GEHEN WIR ?

Wir Menschen sind die einzigen Wesen die nach einem Sinn fragen können!

     
 

18 - Warum leben wir ...

 
     
  kapelle  

Die Geburt des Menschen ist immer wieder ein Wunder. Von seinem ersten Atemzug an steht jedoch fest, dass der neu geborene Mensch einmal sterben muss. Sehen wir uns das Leben der Menschen an wie sie auf der Erde leben: die einen sind reich, die anderen arm, die einen schaffen es zu bedeutenden Persönlichkeiten und werden berühmt, die anderen können dieses auf Grund ihrer Intelligenz nie erreichen, die einen sind gesund, andere krank, manche so krank, dass für sie das Leben auf der Erde nur Qual bedeutet, manche sind schön, andere hässlich entstellt - so fragt man sich, warum ist das so, warum ist das so ungerecht?

Wofür lohnt es sich zu leben. Besteht das Leben darin, zu arbeiten, am Feierabend fernzusehen bis einem der Kopf flimmert, am Wochenende zu feiern, zu schlafen – um am nächsten Morgen, in der kommenden Woche wieder den gleichen Kreislauf anzutreten, schließlich in die Rente zu gehen, einen Schrebergarten vom Unkraut freizuhalten und die Endrunde des Lebens im Altersheim zuzubringen? Das Leben kann plötzlich und schnell zu Ende sein. Vieles was unsere Gesellschaft für unendlich wichtig erachtet: Erfolg, Geld, Ansehen, Besitz oder das, was andere über mich denken, all das zählt im Angesicht von Tod und Ewigkeit nicht. Was wäre, wenn ich plötzlich aus dem Leben gerissen würde?

 

 
 
 
 
 
 
 
 
     
 

Gott hat Anfang und Ende unseres Lebens in der Hand, wir können nichts daran ändern, sondern nur ja dazu sagen. Schon im Matthäus-Evangelium steht ganz klar: „Wer ist unter euch, der seines Lebens Länge (oder auch der Lebenslänge seiner Kinder oder des Ehepartners) eine Spanne zusetzen könnte, wie sehr er sich auch darum sorgte?" (Matthäus 6, 27).

Wie dumm müssen Menschen sein um an Gott glauben zu können – ist die gängigste Meinung vieler Leute – und denken dabei vorrangig an Christen oder auch an Menschen anderer Religionen. Christen sind Menschen die ein Brett vor dem Kopf haben, da sie an den völlig veralteten, naiven Vorstellungen der Bibel festhalten.

Gott wurde in der Person Jesu Christi Mensch und starb stellvertretend für uns, als Sühnung der Sünde. Der Mensch kann durch den Glauben an Jesus Christus seine Beziehung zu Gott wiederherstellen. Die Botschaft der Bibel ist klar und eindeutig für den, der sie liest und versucht, ihren Sinn zu verstehen. Probleme entstehen, wenn wir mit vorgefassten Meinungen an die Bibel herangehen und versuchen, das Wort unseren Vorstellungen anzupassen.